Ein Rückschlag (der Gesundheit zuliebe)

Ich habe heute einen Entschluss gefasst. Einen der mir nicht leicht gefallen ist aber der sehr nötig war!

Ich werde meine Masterarbeit NICHT bis zum 1. Juni fertigstellen!

Es tut mir immer noch weh, wenn ich das schreibe bzw. auch als ich es heute mit meinem Betreuer besprochen habe, aber diese Entscheidung war notwendig! Mir geht es gesundheitlich im Moment dermaßen durchwachsen, dass ich mir eingestehen muss, dass ich das Arbeitspensum der letzten 2 Monate auf diesem Niveau nicht noch länger halten kann, wenn ich nicht daran kaputt gehen will.

Die nächsten zwei Wochen muss und werde ich noch durchhalten, denn meine empirische Untersuchung in der Schule möchte ich unbedingt noch planmäßig abschließen, aber dann brauche ich erstmal ein wenig Pause, um wieder etwas Energie zu tanken. Ich werde dran bleiben, werde viel lesen aber alles in einem mäßigerem Tempo als jetzt und vor allem möchte ich wieder regelmäßig zumindest 6 Stunden Schlaf abbekommen, in letzter Zeit hatte ich das oft grad mal so in 2 Nächten!

Ich hab gedacht ich kann es schaffen, aber ich habe mir wohl zuviel zugemutet. Ich sage mir heute schon den ganzen Tag, dass ich es wirklich versucht habe und wirklich alles gegeben habe, nur um mich nicht noch schlechter zu fühlen und das Gefühl des Versagens Überhand gewinnen zu lassen!

Advertisements

2 Gedanken zu “Ein Rückschlag (der Gesundheit zuliebe)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s