Meine erste 50 Stunden Woche …

… und ich bin echt geschlaucht! 40 Stunden im Büro und viele davon sehr stressig (besonders heute wars sehr hektisch) und dann noch 10 Stunden im Auto, wobei ich glaube, dass das diese Woche gar nicht gereicht hat, denn der Verkehr war diese Woche echt besonders furchtbar, ohne Stau gings gar nicht sowohl am Morgen als auch am Abend. Ich fahr halt leider genau zu den Stoßzeiten genau in die Richtung, die auch alle anderen benutzen. 

Naja wie gesagt es war sehr anstrengend vor allem weil einfach daheim ja auch noch Arbeit wartet. So hab ich diese Woche jeden Abend (außer heute) dann noch gekocht, paar Mal die Waschmaschine gefüllt und ein wenig Hausarbeit erledigt. Dann nachts wurde wieder der Computer gestartet und die Masterthesis Unterlagen gewälzt. 

Es wird besser werden, da bin ich mir sicher. Irgendwann gewöhnt man sich an den neuen Ablauf. Die Umstellung von 15 auf 30 Stunden Arbeit war auch sehr groß und es hat ein bisschen gedauert bis ich mich daran gewöhnt habe, und so ist es jetzt auch 😉 

Die Arbeit an sich mit der neuen Kollegin ist toll! Wir haben schon mehrere Stunden zusammen gesessen und einen Plan entwickelt. Für nächste Woche hab ich schon einen Packen Arbeit am Schreibtisch liegen. 

So ich wollte einfach ein paar Zeilen hier lassen. Ich hoffe am Wochenende schaffe ich es mich um die versprochenen Award Beiträge zu kümmern!! Wenn nicht bitte nicht böse sein, ich vergess auch bestimmt nicht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s