Kind auf Ferienlager – was tun?

Meine Tochter ist seit Donnerstag zum ersten Mal in Ihrem Leben in einem Ferienlager mit insgesamt 5000 anderen zwischen 10 und 15 Jahren verbringt Sie dort in einer entstandenen Zeltstadt 4 Tage. Morgen kommt Sie wieder zurück. 

Was mach ich nun als Mutter mit meiner vielen neuen Freizeit: 😉

  • Endlich mal wieder ganz in Ruhe lesen 
  • Tagsüber mal wieder den Fernseher anmachen und kein Kinderprogramm sehen müssen
  • Im Garten am Liegestuhl die Beine hochlegen ohne von herumfliegenden Bällen oder sonstigen Geschossen getroffen zu werden
  • Lange ausschlafen
  • Abends wegfahren ohne sich Gedanken zu machen wer auf sie achten könnte

Das klingt alles unglaublich toll, leider war es ganz und gar nicht so. Ich habe stattdessen meine Tochter schon am Dienstag Abend zuletzt gesehen, weil sie die Nacht schon bei der Oma verbracht hat und ich …

  • jeden Tag 10 Stunden im Büro verbracht habe, inklusive Freitag
  • jeden Abend/Nacht zuhause weitergearbeitet habe und so die mögliche maximal Arbeitszeit von 55 Stunden überschritten habe, aber die offizielle Zahl bei 55 stehen wird
  • 1 1/2 Wochen Urlaub im August storniert habe weil ich einen riesen Berg zusätzliche Arbeit, die Ende August fertig sein soll, bekommen habe
  • heut zuhause die Waschmaschine auf Dauerbetrieb halte, der Staubsauger hatte auch schon Dienst, Küvhe und Bad geputzt und eigentlich noch so viel mehr nötig wäre
  • ich dann nach dem Abendessen meinen Computer anmache und versuchen werde für meine Masterthesis etwas zu machen

Das positive an der Sache ist, dass ich das alles zumindest seit Donnerstag ohne schlechtes Gewissen machen. Ich wusste meiner Tochter gehts gut und sie wartet nicht zuhause auf mich, da war alles viel entspannter und weniger problematisch für mich länger im Büro zu bleiben. 

Und noch etwas gutes muss ich hierlassen. Wir haben nun doch eine. Kurzurlaub gebucht und werden im August 4 Tage zum Wandern fahren. Unsere Tochter hat sich riesig gefreut, das Angebot war preislich recht gut und somit halbwegs finanzierbar. Wir freuen uns schon sehr auf die gemeinsamen Tage zu dritt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s