„Mein Kopf ist so voll …

… dass ich es nicht mehr schaffe noch etwas vernünftiges rauszuholen!“

So habe ich heute in der Arbeit in einer Sitzung, auf die Bitte meiner Chefin meinen Bericht abzulegen, reagiert. Sie hat mich daraufhin etwas fragend angesehen. Ich hab dann nochmal tief durchgeatmet und im gemeinsamen Gespräch hab ich es dann doch noch geschafft einen Bericht abzulegen. 

Trotzdem gilt immer noch was ich anfangs gesagt bzw hier geschrieben habe. Im Moment ist der Workload wieder heftig. Meine Kollegin hat es heute treffend in wenigen Worten anderen gegenüber erklärt, indem sie meinte ich mache grad zwei Jobs auf einmal. 

Die Einschulung in meinen neuen Job ab Herbst ist schon voll im Gange. Es ist grad viel im Umbruch, wo ich einfach gleich mit dabei sein muss. Bin recht viel grad auswärts unterwegs, viel in Sitzungen, viel Informationen, die alle gespeichert und auf Brauchbarkeit überprüft werden sollen, dazu noch intern viele Diskussionen. All das ist unglaublich wichtig aber auch sehr zeitraubend. Neben dem muss auch die Stelle, die ich ab Herbst aufgebe gut weiterlaufen und auch hier startet nun die Übergabe an die neue Kollegin. 

Es ist so unglaublich viel Neues grad. Ich hab das Gefühl dass ich das nie alles lernen kann. Wenn die Verzweiflung mal wieder recht groß ist dann rufe ich mir immer selbst in Erinnerung, dass meine Kollegin jetzt 8 Jahre lang im gleichen Job gearbeitet hat und es nicht möglich ist, dass ich jetzt alles in kürzester Zeit auch perfekt kann. 

Ich liebe ja Herausforderungen und ich lerne gerne etwas Neues und es macht auch wirklich Spaß. Aber mein eigenes kreiertes Lieblingswort ist „Informationsoverload“, weil genau so fühlt es sich an. Zu viel in zu wenig Zeit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s