Depri-Geburtstag

Ja ich hab heute Geburtstag und ich hänge sowas eigentlich nicht an die große Glocke. Auf Facebook habe ich meinen Geburtstag verborgen und auch sonst posaune ich das nicht hinaus. Ich mag es zu wissen wer wirklich an mich denkt und nicht einfach schnell mal von Facebook erinnert wird. 

Umso deprimierender ist es dann aber doch wenn scheinbar nur ganz wenige an einen denken. Ich kann die Gratulanten noch an meinen Fingern abzählen. Meine Brüder gehören nicht dazu, ebenso wie einige mit denen ich bis vor ein paar Monaten täglich aufs engste zusammen gearbeitet habe. Ich war wohl schnell vergessen. 

Auch wenn ich mir immer einzureden versuche dass es mir egal ist, so tut es doch ein wenig weh wenn man von Familie und Freunden einfach nichts hört. 

Eigentlich wollte ich den heutigen Tag mit meinem Mann und unserer Tochter zur Entspannung in einer Therme verbringen. Leider hat mich aber die Grippe niedergestreckt und so sitz ich krank daheim auf der Couch und blase Trübsal. 

Naja mal schaun, der Tag ist noch nicht vorbei. Vielleicht denken ja doch noch manche an mich. 

Advertisements

3 Gedanken zu “Depri-Geburtstag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s